Kundendienst - Park+Ride

Niederflur im Rollstuhl kein Problem

P+R – bequem zum Bahnhof

In gewissen Situationen kann der Zug nicht bis zu Ihnen kommen: Ihr Wohnort ist nicht optimal an den öV angebunden, oder Sie starten früh bzw. kommen spät zurück. Dann bieten Ihnen viele Bahnhöfe der BLS, der S-Bahn Bern und der S-Bahn Luzern die praktischen Park+Ride-Plätze. Sie liegen in der Regel in nächster Nähe zu den Perrons und sind gut sichtbar mit dem P+R-Symbol gekennzeichnet.

Das Parkieren auf den Park+Ride-Anlagen ist in der Regel gebührenpflichtig; wo wie viele Plätze zur Verfügung stehen und zu welchen Tarifen sie genutzt werden können, sehen sie auf den folgenden Übersichten:

» P+R-Plätze auf dem Netz der BLS

» P+R-Plätze auf dem Netz der SBB

 

 

Tageskarten für Park+Ride

-

Parkkarten von 1 Stunde bis 3 Tage lösen Sie direkt am Münz-Parkautomaten.

-

P+R-Tageskarten für 1 bis 15 aufeinanderfolgende Tage erhalten Sie am Billettautomaten und am Schalter aller bedienten Bahnhöfe im BLS-Einzugsgebiet.

- Die Tageswahlkarte (Karte mit sechs Feldern für das Parkieren an sechs beliebigen Tagen) bekommen Sie ebenfalls an den bedienten Bahnhöfen. Nennen Sie die gewünschte P+R-Anlage und Ihre Autonummer.

Monats- und Jahreskarten für Park+Ride

Die Monats- oder Jahreskarten für die P+R-Anlagen erhalten Sie an jedem Bahnschalter im Einzugsgebiet der BLS. Mit einem Monatsabo können Sie Monatsparkkarten und mit einem Jahresabo Jahres- oder Monatsparkkarten kaufen. (Als Monats- und Jahresabos des öffentlichen Verkehrs gelten GA, Strecken- und Verbundabos.) Weisen Sie Ihr Abo am Schalter vor, geben Sie den gewünschten Bahnhof und die Nummer Ihres Autos an und deponieren Sie Ihre Monats- oder Jahresparkkarte gut sichtbar hinter der Windschutzscheibe.

Bitte beachten Sie:

-

Für Parkkarten von Gemeindeparkplätzen oder von privaten Parkhäusern am Bahnhof gelten teilweise andere Bezugsorte.

-

Auch bei vorgängigem Bezug ein Park+Ride-Karte besteht kein Anspruch auf einen freien Parkplatz.

-

Bei Fragen und Anregungen sind die Mitarbeitenden des BLS-Kundendienstes gerne für Sie da.

» zum Kundendienst